54 atemberaubende Statistiken über Social Selling - DirectSales

54 atemberaubende Statistiken über Social Selling

In einer Welt, in der soziale Medien immer mehr an Bedeutung gewinnen, kann das Versäumnis, eine konzentrierte Strategie auf sozialen Plattformen umzusetzen, ein Unternehmen in den Ruin treiben. Zu viele Unternehmer verlassen sich bei ihrer Social-Selling-Strategie auf ihr Bauchgefühl, ohne die Daten zu berücksichtigen, die ihre Entscheidungen beeinflussen sollten.

Wir haben eine Liste von Social-Selling-Statistiken zusammengestellt, um Ihnen wichtige Einblicke zu geben und Ihnen zu helfen, Ihre Follower auf die richtige Weise anzusprechen: Social Selling ist die jüngste Welle der technologiegesteuerten Verbraucherrevolution, und Sie sollten daran teilhaben.

Allgemeine Social-Media-Statistiken

1. Laut Statista haben 22 % der Weltbevölkerung ein Facebook-Konto.

2. Mehr als 600 Millionen Menschen haben LinkedIn-Konten in über 200 Ländern.(LinkedIn)

3. Laut PEW Research ist Facebook mit 79 % der amerikanischen Internetnutzer immer noch die am meisten genutzte Social-Media-Plattform. 

4. Atemberaubende 80 % der Zeit, die auf Social-Media-Plattformen verbracht wird, findet auf mobilen Geräten statt.(ComScore)

5. Mehr als 56 % der Internetnutzer haben mehr als ein Konto in den sozialen Medien.(PEW Forschung)

6. Fast die Hälfte der gesamten Weltbevölkerung (3,03 Milliarden Menschen) hat mindestens ein Social-Media-Konto.(Hootsuite)

Wichtige Social Selling-Statistiken, die Sie im Auge behalten sollten

7. 73 % der Vertriebsmitarbeiter, die Social Selling als Teil ihres Verkaufsprozesses nutzen, schnitten besser ab als ihre Kollegen, die Social Selling nicht nutzten. Darüber hinaus übertrafen sie ihre Quote 23 % häufiger.(Aberdeen Group

8. Verkäufer, die soziale Medien als Teil ihrer Verkaufsmethoden nutzen, verkaufen 78 % mehr als ihre Kollegen.(A Sales Guy)

9. 90 % der leistungsstärksten Vertriebsmitarbeiter nutzen inzwischen soziale Medien als Teil ihrer Vertriebsstrategie.(LinkedIn)

10. Laut SalesforLife ist die Wahrscheinlichkeit, dass Unternehmen, die über konsistente Social-Selling-Prozesse verfügen, ihre Umsatzziele erreichen, um 40 % höher als bei nicht-sozialen Verkäufern.

11. 50 % des Umsatzes werden durch Social Selling in 14 gängigen Branchen beeinflusst, darunter Computersoftware, Gesundheitswesen sowie Marketing und Werbung.(LinkedIn)

12. 90 % der Entscheidungsträger antworten nie auf einen Kaltakquise-Anruf, aber 75 % der B2B-Käufer nutzen soziale Medien, um Kaufentscheidungen zu treffen.(LinkedIn)

13. 54 % der Vertriebsmitarbeiter, die soziale Medien nutzen, können ihre Nutzung sozialer Medien zu mindestens einem abgeschlossenen Geschäft zurückverfolgen.(A Sales Guy)

14. 77 % der B2B-Einkäufer gaben an, dass sie erst mit einem Vertriebsmitarbeiter sprechen, nachdem sie eine unabhängige Recherche durchgeführt haben.(DemandGen)

15. 53 % der Vertriebsmitarbeiter wünschen sich Hilfe, um Social Selling besser zu verstehen.(Adam Global)

16. Vertriebsmitarbeiter mit hoher Aktivität in sozialen Netzwerken erzielen 45 % mehr Verkaufschancen und erreichen ihre Verkaufsziele mit 51 % höherer Wahrscheinlichkeit.(LinkedIn)

17. Von Mitarbeitern erstellte Inhalte erhalten 8 Mal mehr Engagement als Inhalte, die über Markenkanäle geteilt werden.(Social Media Today)

18. Markenbotschaften erreichen 561 % mehr, wenn sie von Mitarbeitern geteilt werden, verglichen mit denselben Botschaften, die über die offiziellen sozialen Kanäle der Marke geteilt werden.(Marketing Advisory Network)

19. 93 % der Führungskräfte im Vertrieb haben keine formale Schulung zum Thema Social Selling erhalten.(EveryoneSocial)

20. Laut EveryoneSocial kann ein gutes Social-Selling-Programm die Gewinnrate um 16 % steigern, die Pipeline verdoppeln und 48 % bessere Abschlüsse erzielen.

21. 89 % der leistungsstärksten Vertriebsmitarbeiter geben an, dass soziale Netzwerkplattformen wie LinkedIn eine wichtige Rolle beim Abschluss von Geschäften spielen und Teil ihrer Vertriebsstrategie sind. Darüber hinaus sind 70 % der Vertriebsprofis zu Geschäftszwecken auf LinkedIn aktiv, verglichen mit 64 % auf Facebook und 43 % auf Twitter.

22. 64 % der Vertriebsmitarbeiter, die in soziale Medien investierten, erreichten ihre Quote. Auf der anderen Seite erreichten nur 49 % der Vertriebsmitarbeiter, die Social Selling nicht nutzen, die Quote. 

23. Führende Unternehmen im Bereich Social Selling schaffen es, 45 % mehr Verkaufschancen zu generieren als ihre Mitbewerber.

24. 97 % der Verbraucher suchen und recherchieren online nach Produkten und Dienstleistungen.

25. 47 % der Käufer sehen sich laut DemandGen mindestens 3 bis 5 Inhalte an, bevor sie einen Vertriebsmitarbeiter kontaktieren.  

26. Das Keller Center for Research der Baylor University berichtet, dass die Erfolgsquote von Kaltakquise bei der Terminvereinbarung bei nur 0,3 % liegt.  

27. 75 % der B2B-Käufer lassen sich bei ihrer Kaufentscheidung von sozialen Medien beeinflussen.  

28. 31 % der B2B-Fachleute geben an, dass Social Selling es ihnen ermöglicht hat, tiefere Beziehungen zu Kunden aufzubauen.

29. Mehr als 10 % der Social-Sales-Vertreter haben 5 oder mehr Geschäfte abgeschlossen, weil sie in den sozialen Medien aktiv waren. 

30. 76 % der Käufer sind bereit, über soziale Medien mit potenziellen Anbietern zu sprechen.

31. Erstaunliche 92 % der B2B-Einkäufer sind bereit, mit einem Vertriebsmitarbeiter zusammenzuarbeiten, der als Vordenker der Branche bekannt ist. 

32. 53 % der Kundentreue wird durch die Fähigkeit eines Verkäufers bestimmt, einzigartige Einblicke zu geben, was über soziale Medien leicht möglich ist.

33. 39 % der B2B-Fachleute gaben an, dass Social Selling die Zeit, die sie für die Suche nach potenziellen Leads aufwenden, verkürzt.

34. 84 % der Führungskräfte auf C-Level nutzen soziale Medien, um Kaufentscheidungen zu treffen.

35. 33 % der Nutzer ziehen es vor, Marken über soziale Medien zu kontaktieren, anstatt anzurufen.

36. 80 % der Unternehmen glauben, dass ihre Vertriebsmitarbeiter produktiver wären, wenn sie eine größere Präsenz in den sozialen Medien hätten, aber zwei Drittel der Unternehmen haben keine Social-Media-Strategie für ihre Vertriebsorganisation.

37. 50,1 % der Social Sales Agents verbringen 5-10 % ihrer Zeit in sozialen Medien.(A Sales Guy)

38. Nach Angaben von HubSpot nutzen 61 % der US-Vermarkter soziale Medien zur Lead-Generierung. 

B2B Social Selling mit Twitter

39. 92 % der Twitter-Follower von Mitarbeitern kennen ihre Marke nicht.(Ein Vertriebsmitarbeiter)

40. 74 % der B2B-Marketingunternehmen nutzen Twitter, um ihre Inhalte zu verbreiten.

B2B Social Selling mit Facebook

41. Bildquelle81 %der Menschen finden unaufgeforderte Facebook-Nachrichten von Handelsvertretern unheimlich, und 78 % werden von Freundschaftsanfragen von Handelsvertretern abgeschreckt.  

42. Die Reichweite von 135 Mitarbeitern, die sich für den Arbeitgeber einsetzen, ist größer als die einer Unternehmensseite mit einer Million Facebook-Followern, Likes oder Fans. 

B2B Social Selling mit LinkedIn

43. 98 % der Vertriebsmitarbeiter mit mehr als 5.000 LinkedIn-Verbindungen erreichen oder übertreffen ihre Quote.

44. 65 % der LinkedIn-Nutzer würden es nicht als unangenehm empfinden, wenn ein Handelsvertreter ihnen eine Nachricht schickt und sie gemeinsame Verbindungen haben.

45. Allein in den USA gibt es insgesamt 154 Millionen LinkedIn-Nutzer.   

Statistiken zur Effizienz von Social Selling

46. IBM konnte seinen Umsatz dank seines Inbound-Social-Selling-Programms um 400 % steigern.

47. Bei Vertriebsmitarbeitern, die sich die Profile von mindestens 10 Personen bei jedem ihrer Kunden ansahen, war die Wahrscheinlichkeit, dass sie ihre Quote übertrafen, um 69 % höher als bei denjenigen, die nur 4 oder weniger Profile ansahen.

48. Soziale Verkäufer schaffen 38 % mehr neue Möglichkeiten als traditionelle Verkäufer.

49. 90 % der leistungsstärksten Vertriebsmitarbeiter nutzen Social-Selling-Tools, verglichen mit 71 % der Vertriebsmitarbeiter insgesamt.

50. Social Media hat eine um 100 % höhere Lead-to-Close-Rate als Outbound-Marketing.

51. 63,4 % der sozialen Verkäufer meldeten einen Anstieg der Unternehmensumsätze, verglichen mit 41,2 % der nicht-sozialen Verkäufer.

52. Vertriebsmitarbeiter, die Social Selling in ihrem Verkaufsprozess einsetzen, erreichen ihre Quote mit 79 % höherer Wahrscheinlichkeit als diejenigen, die es nicht nutzen.  

53. 77 % der B2B-Einkäufer gaben an, dass sie nicht einmal mit einem Handelsvertreter sprechen würden, bevor sie nicht selbst recherchiert haben.   

54. 55 % aller Käufer recherchieren in sozialen Netzwerken.

Letztendlich ist es für Ihren Erfolg entscheidend, Ihr soziales Netzwerk beim Verkaufen zu nutzen. Nutzen Sie die Erkenntnisse aus diesen 54 Statistiken, um Ihre Social-Selling-Strategien auf LinkedIn, Facebook und Twitter zu optimieren: Auf diese Weise treffen Sie potenzielle Kunden dort, wo sie sich aufhalten, was zu besseren Beziehungen, wirkungsvollen Diskussionen und mehr Verkäufen führt.


Dieser Beitrag wird von Exigo gesponsert, einer cloudbasierten Software, die Direkt- und Social-Selling-Unternehmen und ihre Vertriebsmitarbeiter in jeder Hinsicht unterstützt - vom Verkauf von Produkten über soziale Medien bis hin zur Auszahlung von Provisionen. Fordern Sie eine kostenlose Demo von Exigo an und erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen wachsen kann.

Nach oben