Wie Sie Ihre MLM-Team-Provisionen richtig und genau verfolgen

Wie Sie sicherstellen, dass Sie die Provisionen Ihres MLM-Teams ordnungsgemäß und genau verfolgen

Wie Sie sicherstellen, dass Sie die Provisionen Ihres MLM-Teams ordnungsgemäß und genau verfolgen

Wenn Sie ein MLM-Unternehmen gründen, braucht es Zeit, um eine Führung aufzubauen, die es ihren Vertriebspartnern ermöglicht, eine erfolgreiche Downline zu entwickeln, die ein vernünftiges Einkommen erwirtschaftet.

Es ist zwar eine gute Sache, wenn Vertriebspartner Verkäufe tätigen, aber es kann schwierig sein, nachzuvollziehen, wie viel Sie an Provisionen zahlen müssen, vor allem, wenn die Downline eines jeden Leiters wächst.

Die Leitung eines MLM-Unternehmens bringt einige Herausforderungen mit sich. Zum einen ist die Hierarchie zu vielfältig, als dass man sie in einer einzigen Gehaltstabelle zusammenfassen könnte. Infolgedessen werden Sie verschiedene Gruppen mit unterschiedlichen Provisionsstrukturen haben. Das kann zu Kopfschmerzen führen, wenn es um den Zahltag geht. Möglicherweise haben Sie auch gleitende Provisionsstrukturen, bei denen die Teammitglieder unterschiedliche Provisionen erhalten, je nachdem, wie viel sie gekauft oder verkauft haben.

Die gute Nachricht ist, dass diese Herausforderungen nicht so problematisch sein müssen, wie Sie vielleicht denken. Sie können Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass der Prozess für Sie reibungslos verläuft und die Provisionen korrekt ausgezahlt werden.

Sehen wir uns einige wesentliche Hinweise an, wie Sie Ihre MLM-Provisionen korrekt und genau erfassen können, unabhängig davon, wie viel oder wie schnell Sie skalieren.

1. Recherchieren Sie, was die Konkurrenz zahlt

Obwohl eine Recherche über die Konkurrenz Ihnen nicht unbedingt dabei helfen wird, Ihre Provisionen zu verfolgen, ist sie ein wesentlicher Schritt, um die richtige Provisionsstruktur zu finden. Bevor Sie also Ihr MLM-Unternehmen gründen, sollten Sie darauf achten, welche Produkte andere Unternehmen verkaufen, damit Sie ein Produkt auswählen können, das sich verkauft, und prüfen, welche Art von Provisionsstruktur Ihre Wettbewerber anbieten.

Auch wenn Sie die Höhe der Vergütung begrenzen wollen, um Ihr Ergebnis zu verbessern, ist es wichtig, wettbewerbsfähige Provisionen anzubieten, um die besten Führungskräfte anzuziehen. Je besser die Führungskräfte sind, die für Sie arbeiten, desto größer sind wahrscheinlich Ihre Gewinne.

Es ist auch gut zu recherchieren, welche Tracking-Systeme andere Unternehmen verwenden. Aber auch hier finden Sie im Internet zahlreiche Informationen von anderen Unternehmen, die Erfahrung in der MLM-Branche haben.

2. Rangabhängige Auszahlungen definieren

MLMs bestehen in der Regel aus verschiedenen Rängen und Rollen, die jeweils eine andere Gehaltsstruktur haben. Aufgrund der unterschiedlichen Vergütungsstrukturen müssen Sie daher festlegen, wie viel Provision Sie für Mitarbeiter in bestimmten Positionen zahlen.

Im Idealfall würde eine solche Struktur ein gestaffeltes System beinhalten, bei dem die Provisionen auf der Komplexität der Aufgaben und dem Beitrag der Mitarbeiter zu Ihrem Endergebnis basieren.

Vertriebspartner müssen ihre Anfangsinvestitionen zurückerhalten und mit einem regelmäßigen Zahlungsplan belohnt werden. Die moderne Kommunikationstechnologie bietet sofortige Zahlungslösungen, und es gibt keinen triftigen Grund, die Zahlungen an die Vertriebspartner zurückzuhalten. Schließlich ist es wichtig, dass die gesamte Branche so motiviert wie möglich bleibt.

Unabhängig davon, welches System Sie verwenden, denken Sie daran, dass der Schwerpunkt auf Anreize gelegt werden muss. Anreize sind es, die Ihre MLM-Teammitglieder dazu bringen, härter zu arbeiten, um so viele Verkäufe wie möglich zu erzielen. Es gibt wenig Grund für Ihr Team, sein Bestes zu geben, wenn es keine Anreize gibt, besser zu werden.

Der Einsatz von Exigo hilft Ihrem Unternehmen, Ihre Vertriebspartner anzuerkennen, zu motivieren und zu belohnen. Ohne diese Funktionen werden Ihre Produktverkäufe und die Bindung der Vertriebshändler an Ihr Unternehmen wahrscheinlich zurückgehen, und sie könnten schließlich zu anderen Unternehmen abwandern, um sich ein besseres Leben aufzubauen.

3. Vergütungspläne einfach halten

Es kann verlockend sein, ausgeklügelte Provisionsstrukturen zu schaffen, die verschiedene Cluster-Belohnungen und andere Anreize beinhalten. Die Verwendung komplizierter Systeme kann Ihre Aufgabe jedoch erheblich erschweren.

Unabhängig davon, ob es sich um Unilevel, Binary, Affiliate oder eine Mischform handelt, ist es am besten, wenn Sie Ihre Provisionsstrukturen so einfach wie möglich halten, um sie leichter verständlich zu machen. Alle Belohnungen sollten idealerweise in Einzelbeträgen ausgezahlt werden.

Einfache Zahlungsstrukturen machen die Sache nicht nur einfacher, sondern sind auch für Ihr Team leichter zu verstehen. Andernfalls könnte es zu Verwirrung darüber kommen, wie viel ihnen zusteht, was zu Streitigkeiten führen könnte. Darüber hinaus können Sie einen Provisionsanbieter wählen, der es Ihnen ermöglicht, Ihren Vergütungsplan zu testen und zu modellieren, bevor Sie sich darauf festlegen.

Wenn es zu Streitigkeiten kommt, kann dies die Arbeitsmoral beeinträchtigen, und eine niedrige Arbeitsmoral kann sich erheblich auf die Leistung auswirken.

4. Verwenden Sie ein sekundäres Tracking-System

Wenn Sie eine umfangreiche Downline mit vielen Vertriebspartnern haben, die viele Geschäfte abschließen, können die Dinge für Sie schnell sehr verwirrend werden. Es können Fehler gemacht werden, und es kann schwierig sein, herauszufinden, wen Sie bezahlen müssen und wie viel, was für alle Beteiligten sehr frustrierend sein kann.

Eine Möglichkeit, genaue Zahlungen ohne Frustration zu gewährleisten, ist die Verwendung eines zweiten Verfolgungssystems.

Mit einem zweiten Tracking-System haben Sie eine zweite Informationsquelle, mit deren Hilfe Sie Ihr Hauptsystem überprüfen und Unstimmigkeiten vermeiden können. So können Sie nicht nur sicherstellen, dass Ihre Zahlungen korrekt ausgeführt werden, sondern auch viel Zeit bei der Buchhaltung sparen.

Es ist auch eine gute Idee, Ihre zweite Nachverfolgungsmethode in Ihre erste zu integrieren, um das Führen von Aufzeichnungen zu erleichtern. Mit integrierten Systemen haben Sie alle Informationen, die Sie benötigen, am gleichen Ort.

5. Berichte erstellen

Mit Hilfe von Berichten wird es viel einfacher, zu sehen, was sie bezahlt haben und was sie noch schulden. Berichte erleichtern Ihnen nicht nur die Verfolgung von Zahlungen und Einnahmen, sondern sorgen auch dafür, dass Ihr Team bei Bedarf leichter auf Unstimmigkeiten hinweisen kann. Mit den richtigen Systemen können Berichte automatisch erstellt und an die zuständigen Personen weitergeleitet werden, was Ihnen viel Zeit spart.

6. Machen Sie einen Testlauf Ihrer Systeme

Unerwartete Komplikationen sind, nun ja, unvorhergesehen. Selbst bei den durchdachtesten Plänen können Probleme auftreten, die Sie nicht vorhersehen konnten, daher ist es sinnvoll, einen Testlauf durchzuführen. Bevor Sie Ihr System in die Praxis umsetzen, sollten Sie Probezahlungen durchführen, um zu prüfen, ob alles wie erwartet funktioniert.

Testen Sie alle Aspekte des Systems, einschließlich der Zahlungen an Rollen mit unterschiedlichen Provisionsstrukturen. Wenn Sie einen Fehler im System finden, ist es viel einfacher, diesen während der Testphase zu beheben, als realen Personen, die ihr Geld erwarten, zu zahlen.

7. Lassen Sie Teammitglieder ihre Provisionen verfolgen

Es ist eine gute Idee, Ihren Teammitgliedern Zugang zu einem Dashboard zu geben, mit dem sie ihre Provisionen verfolgen können. Auf diese Weise können sie etwaige Streitigkeiten frühzeitig ansprechen, was die Abläufe am Zahltag wesentlich reibungsloser gestaltet.

Im Idealfall zeigt das Dashboard den Teammitgliedern Details an, z. B. welche Verkäufe sie getätigt haben, wie viel die Geschäfte wert sind und wie viel Provision pro Verkauf und insgesamt verdient wurde.

Das Dashboard sollte es den Teammitgliedern auch ermöglichen, Streitfälle schnell zu melden, und zwar mit digitalen Tickets, die Sie über alle Unstimmigkeiten informieren. Ein solches System würde es den Kunden erleichtern, Streitfälle zu bearbeiten, ohne dass sie Zeit damit verbringen müssen, Teammitglieder anzurufen oder per E-Mail zu kontaktieren.

Exigo kann Ihnen bei all diesen Aufgaben helfen.

8. Informieren Sie Ihre Teammitglieder über Ihre Tracking-Tools

Es wird für Sie viel einfacher sein, Provisionen zu verfolgen, wenn Sie Ihren Außendienst über die von Ihnen verwendeten Tracking-Tools informieren. Es ist wichtig, dass Sie ihnen beibringen, wie Tracking-Plattformen funktionieren und wie man ihre Funktionen nutzt. Jeder in Ihrer Downline sollte idealerweise in der Lage sein, etwaige Unstimmigkeiten zu erkennen und zu beanstanden.

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Bereich versteht, dass alle dasselbe Zahlungssystem für die Provisionsverfolgung verwenden müssen. Einige wollen vielleicht aus Bequemlichkeit die sozialen Medien nutzen, aber das bedeutet für Sie nur noch mehr Kopfzerbrechen und erfordert möglicherweise die Unterstützung durch ein lokales Social-Media-Management-Unternehmen.

Es ist auch wichtig, Ihr Team über die Bedeutung der korrekten Verwendung der Tracking-Software aufzuklären, damit sie verstehen, warum sie verwendet werden muss. Lassen Sie sie wissen, dass die Software nicht nur dazu dient, Ihnen die Arbeit zu erleichtern, sondern auch dazu, dass sie jedes Mal korrekt und schnell bezahlt werden.

9. Investieren Sie in eine anpassbare Software zur Verfolgung von Provisionen

Es gibt eine breite Palette von Software, die Ihnen die Verfolgung von Provisionen erleichtert, und es wäre ratsam, diese Möglichkeiten voll auszuschöpfen. Idealerweise sollte die Software anpassbar sein, um sicherzustellen, dass sie Ihren Bedürfnissen gerecht wird.

Die Software sollte außerdem skalierbar sein, um sicherzustellen, dass die Plattform auch dann noch Ihren Anforderungen entspricht, wenn Ihr Bereich und Ihr Unternehmen wachsen.

Mit den besten MLM-Softwareanbietern wie Exigo können Sie Ihren Vergütungsplan und Ihre Provisionsausschüttungen schnell überprüfen und ändern - in Eigenregie und ohne zusätzliche Kosten. Wenn die Eingaben korrekt sind, kann der Zahltag so schnell und effizient wie ein paar Mausklicks kommen und gehen.

10. Behalten Sie den Überblick über Ihre Provisionsverfolgung

Wenn Sie nicht richtig planen und nicht die richtigen Instrumente verwenden, kann die Verfolgung und Auszahlung von Provisionen zu einer sehr schwierigen und frustrierenden Aufgabe werden. Eine gute Planung und die Verwendung der richtigen Tools tragen jedoch dazu bei, dass alles reibungslos abläuft.

Die richtigen Tools können einen Großteil der Arbeit automatisieren und die Aufgaben schneller, reibungsloser und genauer machen. Versuchen Sie, Ihr Team in den Prozess einzubinden, damit die Zahlungen für sie und für Sie selbst reibungsloser ablaufen. Denken Sie daran, sie in den von Ihnen verwendeten Systemen zu schulen und sie zu ermutigen, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, damit das System funktioniert.

Wichtigste Erkenntnisse

Die Verwaltung einer großen Downline mit vielen Vertriebspartnern kann harte Arbeit sein, und es werden wahrscheinlich Fehler passieren. Mit den richtigen Tools können Sie sich das Leben jedoch erheblich erleichtern und gleichzeitig sicherstellen, dass Ihr Team pünktlich und in der richtigen Höhe bezahlt wird.

Ihr erster Schritt sollte darin bestehen, Ihre Zahlungsstruktur zu definieren und sie so zu gestalten, dass sie für Ihre gesamte Downline verständlich ist. Außerdem sollten Sie in die richtige Software investieren, mit der Sie Verkäufe und Provisionen verfolgen und hilfreiche Berichte erstellen können.

Es ist auch eine gute Idee, Ihre Vertriebshändler in Ihre Systeme einzubinden. Zeigen Sie ihnen, wie man sie benutzt, und klären Sie sie darüber auf, wie wichtig und vorteilhaft sie für alle Parteien sind. Wenn alle an einem Strang ziehen, um das gleiche Ziel zu erreichen, werden Sie weit weniger Kopfschmerzen haben, wenn es um die Verfolgung von Provisionen geht.

Zum Glück gibt es einen großartigen Partner, der Sie auf Ihrem MLM-Weg unterstützt. Wenn Sie Ihre Provisionen erhöhen möchten, rufen Sie Exigo an und erfahren Sie, wie Sie Ihr Geschäft ausbauen können.

Kostenlose Demo anfordern

Nach oben